Links

Stadt Döbeln

Tourist-Info Döbeln

am Obermarkt im Rathaus (eigener Eingang links vom Haupteingang)

Öffnungszeiten:
                                   Montag – Freitag 9.30 – 13.00 und 14.00 – 17.30 Uhr
                                   Sonnabend 9.00 – 12.00 Uhr

Telefon  03431 / 579 160
                 03431 / 579 161
                 03431 / 579 162
Email:  stadtinformation@doebeln.de

Andere Pferdebahnen

In seiner Kombination aus Museum und Fahrbetrieb durch eine echte, lebendige Stadt ist die Döbelner Pferdebahn weltweit einzigartig.

Es gibt aber noch einige andere Pferdebahnen, die regelmäßig in Betrieb sind:

Nordseeinsel Spiekeroog

Spiekeroog: Der Wagen auf der Fahrt zur Westküste

Pferdebahn auf Spiekeroog

Die Nordseeinsel Spiekeroog besaß die letzte deutsche Pferdebahn mit Personenverkehr. Sie fuhr bis 1949 und wurde dann durch eine Eisenbahn mit Motorlokomotiven abgelöst. Als ein neuer Fährhafen direkt am Ort entstand, wurde die Eisenbahn nicht mehr benötigt. Man nutzte die Gleise für eine Museums-Pferdebahn. Sie ist in der Sommersaison in Betrieb und fährt zwischen dem Depot am westlichen Ortsrand und dem Weststrand.

Douglas (Isle of Man)

Oberdeckwagen 18 an der Endstelle Derby Castle (2017)

Pferdebahn in Douglas

Douglas ist die Hauptstadt der Insel Man, einer weitgehend selbstständigen, direkt der englischen Königin unterstehenden Insel in der Irischen See. Die Pferdebahn wurde 1876 eröffnet und ist seitdem ohne Unterbrechung (außer durch die Weltkriege) in Betrieb.

Sie führt knapp 3 km entlang der Uferpromenade vom Fährhafen bis Derby Castle, der Endstelle der Manx Electric Railway nach Ramsey. 

Im Jahre 2019 wird ein Teil der Uferpromenade umgestaltet, so dass die Strecke der Pferdebahn zeitweise verkürzt werden kann.

Mrozy (Polen)

Mrozy: Der Pferdebahnwagen an der Endstelle in der Nähe des Bahnhofs

Pferdebahn Mrozy

Mrozy ist eine Kleinstadt etwa 50 km östlich von Warschau. Die Pferdebahn wurde 1902 eröffnet und diente anfangs dem Transport von Baumaterial vom Bahnhof zu einem Sanatorium im Wald. Als das Sanatorium eröffnet war, wurde die Bahn von Personal, Patienten und Besuchern genutzt. Sie fuhr so immerhin bis 1967.

Seit 2012 ist sie als Touristenattraktion wieder in Betrieb. Der Wagen ist ein Nachbau des bis 1967 verwendeten Wagens, der in das Schmalspur-Eisenbahnmuseum Sochaczew gelangte.

Die Bahn  fährt an ein oder zwei Tagen im Monat.

Im Jahre 2019 sind als Fahrtage vorgesehen: 5. und 12 Mai, 9. Juni, 14. Juli, 11. August und 8. September.

Im Jahre 2020 sind als Fahrtage vorgesehen: 3. und 10. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August und 6. September

Sapporo (Japan)

Pferdebahn im Hokkaido Historical Village bei Sapporo

Pferdebahn Sapporo

Am Stadtrand von Sapporo auf der japanischen Nordinsel Hokkaido befindet sich ein Freilichtmuseum mit Gebäuden und Anlagen aus der Meiji-Epoche. Es nennt sich Kaitaku-no-Mura bzw. auf Englisch „Historical Village of Hokkaido“.

Vom Haupteingang fährt durch die Hauptstraße bis zum anderen Ende der „Stadt“ eine Pferdebahn, die der historischen Pferdebahn von Sapporo (1910-1918) nachempfunden ist. 

Es sind zwei Wagen vorhanden, die aber nur am Wochenende gleichzeitig fahren. Im Winter sind statt der Pferdebahnwagen Pferdeschlitten im Einsatz. 

 

Victor Harbor (Australien)

Wagen 2 kurz vor dem Endpunkt an der Stadt. Im Hintergrund ist die Insel Granit Island zu sehen.

Die Pferdebahn in Victor Harbor an der Südküste Australiens führt von der Stadt über einen hölzernen Viadukt auf die Insel Granit Island. Sie ist die einzige Bahn, die das ganze Jahr über an allen Tagen der Woche fährt.

Koiwai-Farm (Japan)

Koiwai-Farm: Der Wagen auf dem Rundkurs

Koiwai-Farm

Die Koiwai-Farm ist ein großes landwirtschaftliches Unternehmen im Norden der japanischen Hauptinsel Honshu. Ein Teil davon ist als Besucherpark gestaltet. Dazu gehört auch die Pferdebahn, auf der ein Pferd einen Personenwagen im Kreis zieht. Vorbild sind die früher auch in Deutschland zahlreichen landwirtschaftlichen Feldbahnen, die zwar hauptsächlich dem Güterverkehr, aber teilweise auch der Beförderung der Arbeiter dienten.

Kerschbaum (Österreich)

Der geschlossene Personenwagen auf der Museumsstrecke

Pferde-Eisenbahnmuseum in Rainbach im Mühlkreis, Österreich

Diese etwa 500 m lange Museumsbahn fährt seit 1996 auf einem kurzen Teil der einst fast 130 km langen Strecke der Budweis-Linzer Pferdeeisenbahn.  Ursprünglich vor allem für den Güterverkehr (vor allem dem Salztransport aus dem Salzkammergut) gebaut, hatte sich auch der Personenverkehr gut entwickelt. Eine Reise von Budweis nach Linz dauerte den ganzen Tag. Mittags war man in der Streckenmitte, an der Station Kerschbaum auf der österreichischen Seite der Grenze angekommen. Hier hatten die Reisenden Zeit für ein Mittagsmahl in der ersten Bahnhofsgaststätte auf dem europäischen Kontinent.

Es gibt zwei Nachbauten von Personenwagen: Einen geschlossenen und einen offenen. Die Strecke führt vom Parkplatz an der Fernstraße Prag – Linz zur ehemaligen Bahnstation, in der jetzt ein Museum der Bahn untergebracht ist. Die Station liegt am Pferdebahn-Wanderweg, der vom Bahnhof Bujanov (Angern) bis nach Linz führt.

Pferdebahnen in Vergnügungsparks und ähnlichen Einrichtungen

Wagen 103 im Euro-Disneyland bei Paris, bei der Einfahrt in die Gleisschleife am Haupteingang

Neben den Museums-Pferdebahnen gibt es einige, die innerhalb von Vergnügungsparks fahren und eine der Attraktionen dieser Parks sind.

Dazu gehören:

Disneyland Anaheim und Orlando (USA) sowie Paris (Frankreich)

Knies Kinderzoo in Rapperswil (Schweiz)

 

Pferdebahnwagen mit seltenem Einsatz

Der Sommerwagen 133 bei einer Sonderfahrt in Naumburg 2007

Neben den Museumsbahnen mit regelmäßigem Einsatz gibt es in mehreren Museen und Straßenbahnbetrieben Pferdebahnwagen, die nur selten zum Einsatz kommen. Meist ist das zu besonderen Ereignissen wie Jubiläen der Fall.

Dazu gehören:

Naumburg (Saale)

Zürich (Schweiz)

Budapest (Ungarn) im Eisenbahnhistorischen Park

Ballarat (Australien)

Christchurch (Australien)

St. Petersburg (Russland)

Moskau (Russland)

Andere Straßenbahn- und Eisenbahnmuseen in der Nähe

Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz

Straßenbahnmuseum Chemnitz

Museums-Erzbahn Schönborn-Dreiwerden (bei Mittweida)